Absetzkipper


6 bis 26 Tonnen

Das Absetzkipper-Programm von MEILLER berücksichtigt Fahrzeuge von 6 bis 26 Tonnen Gesamtgewicht. Auslegerarme werden wahlweise in starrer, knickbarer oder teleskopierbarer Form angeboten.


Teleskop

Nahezu alle Auslegervarianten werden aus einteiligen Sechskantprofilen zur optimalen Führung des Ausschubteils gefertigt
und weisen ein angewinkeltes oberes Auslegerende zur leichteren Behälteraufnahme auf.
Zur leichteren Behälteraufnahme bei beengten Platzverhältnissen können teleskopierende Auslegerarme in geschwungener Form eingesetzt werden.


Kipphaken

Ein Multifunktionskipphaken mit Aufklappsicherung und integrierter Sicherungsklinke ermöglicht das Entleeren von Behältern nach DIN 30 720, DIN 30 730 und Sonderbehältern.


Bedienung

Alle Absetzkipper verfügen über eine Bedieneinheit im Fahrerhaus für die Betätigung der Schwenkeinrichtung, des Kipphakens, der Stützfüße und der Teleskopausleger. Die Schwenkeinrichtung wird pneumatisch proportional, die Stützfüße und Teleskopausleger einzeln oder gemeinsam pneumatisch vorgesteuert. Der Kippvorgang wird, entsprechend der UVV-Forderung, über eine Aussensteuerung pneumatisch proportional gesteuert. Alle im Verkaufsprogramm befindlichen Absetzkipper sind mit einem Zertifikat zur Ladungssicherung versehen.


Ladebrücke

Die Ladebrücke aus hochfestem Baustahl in Rahmenbauweise mit Längs- und Querträgern kann ohne Hilfs- oder Montagerahmen auf jedes geeignete Fahrgestell adaptiert werden.


Abstützung

Zur Erhöhung der Deichselfreiheit im Anhängerbetrieb ist die hintere Abstützung aus Fünfkantprofilen schräg angeordnet. Zur Gewichts- und Schweißarbeitsreduzierung werden zahlreiche Guß- und Schmiedeteile eingesetzt.


Kettenaufhängung / Waage

Die Kettenaufhängung hat sich seit Jahren in der Praxis erprobt. Mit Hilfe von Verkürzungsklauen kann die Ketten schnell auf die gewünschte Länge eingestellt werden.

Mit einer Waage (Zubehör z.B. von Pfreund) kann jeder Behälter direkt bei der Aufnahme beim Kunden gewogen werden. Unstimmigkeiten können so verhindert werden. Die Waagen sind selbstverständlich geeicht.


Schutz der Beleuchtung

Die Rückleuchten sind in einem Gußteil integriert. Herabfallende Teile können die Lampen nicht beschädigen


Geschützte Schläuche

Sämtliche Hydraulikschläuche sind mit einem "Draht-Schutz-Schlauch" ummantelt. Beschädigungen durch mechanische Beanspruchung werden minmiert.


Verstärkung

Der Meiller-Absetzkipper hat eine Verstärkung zwischen Stützfußträger und Längsrahmen.
Diese Verstärkung reduziert die Biegespannung im Bereich des "Knickes".
Eine sehr hohe Beanspruchung tritt beim Anheben des Behälters in diesem Bereich auf (teilsweise müssen die Stützen ein Vielfaches des Containergewichtes aufnehmen).
Ein Verformen der Träger wird durch die eingebrachte Verstärkung unterbunden.


Anhängeranschlüsse

Die Anschlüsse für den Anhängerbetrieb werden linksseitig der Kupplung auf einem seperaten Träger installiert.


Zusatzausstattung

Doppel- oder Dreifachkipphakenanlagen
Rollenabstützung
Eilgangfunktion
Hochkippeinrichtung
hydraulische Behälter-Klemmeinrichtung
Funkfernsteuerung
Netzkasten / Werkzeugkasten
u.v.m.

Abstützung


Teleskop


Ladefläche


Ausstattung


Details


weitere Produkte

Neben einer breiten Produktpalette mit Aufbauten auf zwei-, drei- und vierachsige Fahrgestelle kann MEILLER zahlreiche praxiserprobte Detaillösungen an seinen Aufbauten anbieten. Das Angebot komplettieren speziell für den Transport von Absetzbehältern konzipierte Anhänger in Drehschemel- wie in Zentralachsausführung.



(C) 2011 - Alle Rechte vorbehalten

Diese Seite drucken